Anfrage-Formular Button
zurück

ACP Therapie

ACP steht für autologes conditioniertes Plasma was so viel bedeutet wie körpereigenes aufbereitetes Blutplasma. Die ACP Therapie kommt bei Gelenkverschleißerkrankungen (Arthrose) und bei Sportverletzungen zum Einsatz.

Beim Heilungsprozess von verletztem Gewebe spielen die Blutplättchen (Thrombozyten) eine wichtige Rolle. Sie sind in der Lage Wachstumsfaktoren frei zu setzen und unterstützen somit den Wiederaufbau von verletztem Gewebe und hemmen schmerzhafte Entzündungsvorgänge. Somit kann die körpereigene Heilung bei Sportverletzungen unterstützt werden. Desweiteren haben die Blutplättchen regeneratives Potenzial sodass die ACP Therapie bei leichten und mittelschweren Arthrosen zur Anwendung kommt.

Vom Ablauf wird dem Patienten Blut aus der Armvene entnommen und im Rahmen einer Aufbereitung werden wertvolle körpereigene Wirkstoffe aus dem Blutplasma in konzentrierter Form gewonnen. Diese körpereigenen Bestandteile werden in die betroffene Region (Gewebe oder Gelenk) injiziert. Die Behandlung wird ambulant durchgeführt und dauert ca. 30 Minuten.

Die Kosten für die ACP Therapie werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet und von den Privatkassen und Beihilfestellen in aller Regel übernommen.

Die in Ihrem individuellen Fall anfallenden Kosten erfragen Sie bitte beim Praxisteam oder bei mir.

Leistungsübersicht Akupunktur